Autogenes Training


Autogenes Training heißt sich hinlegen und einschlafen während der Unterrichtende irgendetwas vor sich hin murmelt. So habe ich es jedenfalls oft erlebt ;)

 

Laut Lehrbuch heißt es aber : 

Das autogene Training ist eine ruhige (autosuggestive) Methode bei der Körper und Geist mittels bestimmter Formeln/Sätze von Wärme, Schwere und Ruhe in einen entspannten Zustand versetzt werden.

 

Doch wo ist der Unterschied ?

Eine kurze Erklärung.


Zunächst einmal sind wir uns sicher einig, das in der heutigen Zeit der beschleunigten Abläufe das Entschleunigen sehr erwünscht ist. Wie toll wäre es doch, wenn wir uns selbst entschleunigen könnten, ohne das ein Zampano auf der Bühne uns sagt wie das geht.

Und hier setzt das autogene Training an - wir reden im Stillen mit uns selbst.


1926 wurde es erstmalig vom sicherlich streitbaren Psychiater und Hypnosetherapeuten J.H. Schultz vorgestellt und im Jahre 1932 publiziert.

 

Der Begriff leitet sich von gr. αὐτό, "selbst" und

lat. gen-, "erzeugen" ab.

 

Schultz war der Meinung das Menschen ihre Gefühlslage selbst positiv beeinflussen können, und das sie nicht Spielball der Ärzte sind. 


Dabei sollte seine Methode für jeden erlernbar, hochgradig effektiv und mühelos in den Alltag integrierbar sein mit dem Ziel, die eigene Gesundheit zu Stärken, innere Unruhe abzubauen und das klare Denken zu fördern.

 

Ergo - wird entschleunigen uns, werden ruhiger und gelassener, wenn wir es uns selber nur andauernd einreden ! Was irre klingt, funktioniert tatsächlich. Gedanken haben Kraft !

GRUNDSTUFE DES AUTOGENEN TRAININGS

Hier werden überwiegend in der liegenden Position Körperempfindungen wahrgenommen. Ein Ablauf könnte wie folgt aussehen :

 

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                         

meine Arme sind angenehm schwer,  6x                                      

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                                               

Ich bin vollkommen ruhig,                                                               

meine Arme sind wohlig warm,  6x                                                                                  

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                               

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                            

mein Atem fliesst ganz ruhig,   6x                                                                                    

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                               

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                           

mein Herz schlägt ruhig und gleichmäßig,   6x                                                                      

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                                

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                               

mein Bauch ist strömend warm,   6x                                                        

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                                

Ich bin vollkommen ruhig,                                                                                               

mein Kopf ist frei und klar - meine Stirn ist angenehm kühl    6x                                          

Ich bin vollkommen ruhig.


OBERSTUFE DES AUTOGENEN TRAININGS

Die Oberstufe des autogenen Trainings arbeitet bis hin zur Eben des Unterbewusstseins durch Affirmationen und Suggestionen.

AFFIRMATIONEN

Das sind kurze, klare, deutliche, positiv formulierende Sätze wie bspw. :

- ICH GLAUBE AN MICH

- ICH KANN DAS SCHAFFEN

- ICH BLEIBE RUHIG UND GELASSEN

Sie haben das Ziel, das sie durch dauernde Wiederholung unser Denken, Fühlen und Handeln positiv beeinflussen. Festgefahrene Muster zu überschreiben. Wir bestätigen uns selbst.

SUGGESTIONEN

Sie greifen noch weiter und sollten aktiv ins Unterbewusstsein greifen :

- MIT JEDEM TAG FÜHLE ICH MICH FRISCHER UND FRISCHER

- ALLES WIRD BESSER UND BESSER, TAG FÜR TAG

Wir beeinflussen also aktiv unsere Empfindungen in eine bestimmte Richtung oder anders 

gesagt manipulieren uns sozusagen selbst, weshalb es auch "Auto- Suggestion" genannt wird.


Fazit :

Autogenes Training kann man als Selbsthypnose bezeichnen. Es ist eine konzentrative Versenkung in einen schlafähnlichen Zustand, in welchem wir durch wiederholende Worte Einfluss auf unser seelisches Wohlbefinden nehmen können.

Allein dadurch das wir es uns einreden !

Klar, man muss schon konzentriert sein und erst die andauernde Wiederholung und Vertiefung beschert die gewünschte Wirkung, allerdings nutzen wir nicht den Willen sondern geben uns ganz einfach hin.

 

Einfacher geht's doch kaum, oder?

Sicherlich auch ein Grund, warum das autogene Training so häufig als Bildungsurlaub oder in Hotels als Entspannungsmethode angeboten wird. Probier's gerne aus.


P.S. Das autogene Training ist um einiges komplexer als hier angerissen. Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte, dem empfehle ich den GU Ratgeber "Autogenes Training mit CD". Auch auf Youtube gibt es eine Vielzahl an geführten Übungen. Vielleicht wäre diese etwas für dich (Denk dran, der Link führt dich zu YouTube und du teilst dort irgendwelche Daten ;). Wenn das für dich okay ist. klicke hier : 

Autogenes Training | 15 Minuten // Wärmeübung gegen Angst | Stressabbau & innere Ruhe

HIER DRUNTER FINDEST DU EINEN LINK ZU MEINEM FACEBOOK PROFIL.  FOLGE MIR GERNE.

BEDENKE : KLICKST DU DRAUF, TEILST DU DATEN ! LOGISCH, ODER ? ENTSCHEIDE SELBST.