Artikel mit dem Tag "Zen"



Und es begab sich also zu der Zeit, als Ralf sich auf den Weg nach Halle an der Saale machte, um einen Zen Tempel aufzusuchen. Dort wollte er drei Tage zusammen mit anderen Suchenden an einem Sesshin teilnehmen- sozusagen ein Meditationsmarathon ... naja ein halber. Ein großer Zen Meister aus Japan wäre auch dort um über das Thema Erleuchtung zu referieren. Gut das ich meine Taschenlampe dabei hatte, denn der Meister begann sein Referat mit dem Titel : "Erleuchtung ist Quatsch". Lest hier...
Man man man . Was für ein Tag mal wieder. Sauschlecht geschlafen und viel zu früh aufgestanden, um mich zur Arbeit zu quälen. Dort mal wieder Stress pur. Wenigstens schien in der Pause die Sonne und ich durfte Überstunden abbauen und früher gehen. Herrlich diese klare Luft. 🥰 Ich freute mich schon auf einen gemütlichen Kaffee daheim auf dem Sofa, als so ein Vollidiot vor mir plötzlich eine Vollbremsung hinlegte und ich nur aufgrund einer super Reaktion einen Unfall vermied. Anstatt...

”Ich fürchte”, erwiderte ich, “dass ich überhaupt nichts mehr verstehe, selbst das Einfachste wird verwirrt. Bin ich es, der den Bogen spannt, oder ist es der Bogen, der mich in höchste Spannung zieht? Bin ich es, der das Ziel trifft, oder trifft das Ziel mich? Bogen, Pfeil, Ziel und Ich verschlingen sich ineinander, dass ich sie nicht mehr trennen kann. Und selbst das Bedürfnis, zu trennen, ist verschwunden. Sobald ich den Bogen zur Hand nehme und schieße, ist alles so klar und...
Kennt ihr Muho Nölke ? Nein ? Na, dann stelle ich ihn euch hier mal kurz in meinem Blog vor, denn seine Geschichte ist wahrlich außergewöhnlich. Am Ende gibt es noch eine Buchempfehlung von mir. Muho wurde am 1.März 1968 in Berlin als Olaf Nölke geboren. Als er 7 Jahre alt war, starb seine Mutter und er begann philosophische Fragen zu stellen : "Warum leben wir überhaupt, wenn wir doch alle sterben müssen ?". "Ist im Angesicht des Todes nicht eh alles sinnlos ?". Antworten auf diese...