Willkommen in meinem ZenDo !

 

Ein ZenDo (禅堂) ist laut Definition ein Raum (DoJo) in welchem Sitzmeditation (ZaZen) ausgeübt wird.

 

Für mich ist er wesentlich mehr :

Ein Refugium und ein Kreativzentrum

 

Ich habe das große Glück diesen Raum der Stille in meinem Landhaus integriert zu haben, in welchem ich kreativ sein kann, als auch Sitzmeditationen und Coachings abhalte.


Er ist ein vielseitig, liebevoll genutztes Refugium :

 

Ob zur täglichen Morgenmeditation, dem kreativen Schreiben und Zeichnen, dem spielen der Bambus -Querflöte (Bansuri) oder japanischen Shakuhachi, dem Studium westlicher und östlicher Weisheiten, einer japanischen TeeZeremonie oder dem taktischen GO Spiel mit guten Freunden.

 

Ein Raum der Stille in einer hektischen Welt, ideal um bei sich anzukommen.

 

Spartanisch eingerichtet und doch völlig ausreichend um achtsam den Moment zu genießen. 


Alan Watts, ein von mir sehr geschätzter Lehrer, aber sicher nicht fehlerloser Mensch, brachte die Philosophie des Zen Buddhismus mit seinen eigenen, markanten und klaren Worten in den Westen.

 

So sagte er :

 

"Probleme entstehen in der Welt hauptsächlich deshalb, weil viele sich sehr ernst nehmen, statt spielerisch mit den Dingen umzugehen. Die Kunst des Lebens besteht weder darin, sich sorglos treiben zu lassen, noch darin, ängstlich an allem anzuhaften. Lebenskunst heißt, jedem Augenblick gegenüber sensibel zu sein, ihn als neu und einzigartig zu betrachten, während der Geist offen und empfänglich bleibt."

 

Ich freue mich auf unseren Gedankenaustausch.

 

Ralf - Der Gedankenlotse